Alexander Hajek

Alexander Hajek
Alexander Hajek
Alexander Hajek stammt aus Toronto und studierte an der Juilliard School of Music in New York bei Daniel Ferro und Cynthia Hoffmann. Bereits während seines Studiums debütierte der Bariton als Leporello (DON GIOVANNI), Harlekin (ARIADNE AUF NAXOS) sowie als Hans Scholl in der nordamerikanischen Erstaufführung von KOMMILITONEN. Meisterkurse u.a. bei Edith Wiens, Neil Shicoff und Sherill Milness rundeten seine Ausbildung ab. Nach einem ersten Engagement im Opernstudio der Canadian Opera in Toronto war er von 2012 bis 2015 festes Ensemblemitglied an der Semperoper in Dresden. Dort interpretierte er u.a. Schaunard (LA BOHÈME), Don Fernando (FIDELIO), Conte Almaviva (LE NOZZE DI FIGARO) sowie Leporello (DON GIOVANNI) und arbeitete mit Dirigenten wie Lothar Koenigs und Christian Thielemann sowie Regisseuren wie Willy Decker und Uwe Eric Laufenberg zusammen. Gastspiele führten ihn u.a. an die Opernhäuser von Stuttgart, Seattle und Montreal sowie zum Savolinna Opernfestival in Finnland und an die Edmonton Opera in Kanada. Außerdem ist er als Konzertsänger national und international aktiv, u.a. in der New Yorker Carnegie Hall. Er ist Gewinner des Liederkranz-Gesangwettbewerbs, des Licia Albanese Wettbewerbs sowie des George-London-Preises. Am Stadttheater Gießen debütierte er als Giorgio Germont in LA TRAVIATA unter GMD Michael Hofstetter; 2017/18 kehrt er als Leporello (DON GIOVANNI) zurück.