Lorenzo Rispolano

Lorenzo Rispolano
Lorenzo Rispolano

Lorenzo Rispolano begann seine Tanzausbildung im Alter von sieben Jahren an der Demidoff A.S.D.D. associazione sportive dilettantistica danza und KAOS Professione Danza in Italien. Von 2012 bis 2015 besuchte er die Ballettschule Theater Basel unter Richard Wherlock, wo er u.a. in THE SLEEPING BEAUTY, DER NUSSKNACKER und BOLERO zu sehen war. Am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen tanzte er TIGHT SPACES in der Choreographie von Armando Braswell. Zuletzt war er am Mozarthaus St. Gilgen, Österreich, engagiert und tanzte u.a. als Solist in AWAKENING OF FLORA. Seit der Spielzeit 2016/17 ist er Mitglied der Tanzcompagnie Gießen.