Wolfgang Schünemann

Wolfgang Schünemann, geboren 1957 in Kiel, begann seine berufliche Laufbahn 1980 als Beleuchter in seiner Heimatstadt. Vier Jahre später folgte seine Prüfung als Beleuchtungsmeister. Anschließend arbeitete er bis 1992 als Beleuchtungsinspektor in Aachen; dann bis 1995 in gleicher Funktion an der Oper Köln. Von 1995-1998 war er Leiter der Beleuchtung in Kiel. Bevor er von 1999 bis 2005 freie Tätigkeiten ausübte, arbeitete er 1998/99 als Leiter der Beleuchtung für das Musical JEKYLL & HYDE in Bremen. Danach arbeitete er als Künstlerischer Leiter der Abteilung Beleuchtung am Stadttheater Hildesheim. Seit 2006 ist Wolfgang Schünemann Beleuchtungsinspektor an der Oper Köln. Er arbeitete bisher u.a. - mit Regisseuren wie Michael Hampe, Willy Decker, Andreas Homoki und Gy Joosten - an Theatern in Oslo, Kopenhagen, Antwerpen, Paris, Genf, Venedig, Barcelona, Monaco, Turin und Genua.
Von 2007 bis 2015 betreute er als Assistent des Lightdesigners das Musical ELISABETH auf deren Europa Tour.
2009 wechselte Wolfgang Schünemann als Beleuchtungsmeister an das Deutsche Theater Berlin und 2011 als Beleuchtungsmeister an das Schauspielhaus Hamburg.
Seit 2013 ist Wolfgang Schünemann als Beleuchtungsmeister an der Staatsoper Hamburg tätig.