Kirsten Uttendorf

Geboren 1969 in Lünen absolvierte Kirsten Uttendorf ein Studium der Theater-, Film und Fernsehwissenschaft an der Ruhr-Universität in Bochum. Nach ihrem Studium war Kirsten Uttendorf zunächst als Regieassistentin am Nationaltheater Mannheim und am Staatstheater Darmstadt engagiert. In dieser Zeit arbeitete sie u.a. mit Hans-Ulrich Becker, Andreas von Studnitz, Gerhard Willert, Armin Petras, Michael Gruner und Thomas Krupa. Seit 1998 arbeitet Kirsten Uttendorf als freie Regisseurin und inszenierte seitdem an verschiedenen deutschsprachigen Bühnen, u.a. am Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Stadttheater Bielefeld, Landestheater Linz, Theater Heilbronn und am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken. Am Mousonturm brachte sie das Stück DAS INTERVIEW von Theodor Holmann, nach dem Film von Theo van Gogh, zur Uraufführung. Am Stadttheater Gießen inszenierte sie in der Spielzeit 2009/2010 TAG DER GNADE von Neil LaBute.