Caitlin-Rae Crook

Caitlin-Rae Crook
Caitlin-Rae Crook
Caitlin-Rae Crook begann ihre Tanzausbildung an der Kim Harvey School of Dance in Australien, bevor sie 2006 an die Western Australian Academy of Performing Arts (WAAPA) wechselte. Im Anschluss ihrer Ausbildung war sie u.a. Mitglied der Mystic Ballet Company USA, des Western Australian Ballet und der Tasmanian Ballet Company. Dabei arbeitete sie mit Choreographen wie Rui Horta, Sergei Vanaev, Sidra Bell, Raymond Hilbert und Paul Julio zusammen. Seit der Spielzeit 2012/13 ist sie festes Ensemblemitglied der Tanzcompagnie Gießen und hier wiederholt in tragenden Rollen zu erleben, so 2017 als Lavinia in Tarek Assams TITUS ANDRONICUS.