Alexandra Speckbrock

Die in Koblenz geborene Geigerin Alexandra Speckbrock erhielt ihren ersten Violinunterricht im Alter von 6 Jahren.
Nach dem Abitur studierte sie Violine an der Musikhochschule Würzburg in der Klasse von Prof. Klaus Lieb. Im Anschluß an ihre künstlerische Reifeprüfung studierte sie dort weiter in der Fortbildungsklasse und legte 2007 ihr Konzertdiplom ab. Es folgte ein Aufbaustudium an der Musikhochschule Detmold bei Prof. Eckhard Fischer.
Bereits in der Spielzeit 2005/06 wurde sie Praktikantin im Orchester des Staatstheaters Kassel und wurde daraufhin noch während ihres Studiums von 2006 bis 2009  dort mit Zeitverträgen engagiert.
In der Spielzeit 2009/10 erhielt sie ein befristetes Engagement im Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz.
Seit der Spielzeit 2010/11 ist sie festes Mitglied im Philharmonischen Orchester Gießen.