Heike Meister

Heike Meister wurde 1971 geboren und studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaften sowie Germanistik. Theaterpädagogische Praxis sammelte sie in den Bereichen Kinder- und Jugendtheater, Kollektivtheater, Gefängnistheater und Theater an Sonderschulen. Von 1993 bis 2001 war sie als freie Journalistin bei der Frankfurter Rundschau im Bereich Kultur tätig. Darüber hinaus arbeitete Heike Meister auch als Schauspielerin, Performerin, Regisseurin und Sängerin und war dabei u.a. am TAT Frankfurt, Mousonturm und dem Theater 695. Sie ist Mitgründerin der „Junge Bühne Gießen“, die zweimal beim Berliner Theaterfestival der Jugend ausgezeichnet wurde. Zwischen 2000 bis 2010 war sie außerdem Dozentin und Workshopleiterin in der Lehrerfortbildung „Darstellendes Spiel“. Seit 2004 ist sie Inspizientin am Stadttheater Gießen.