Shawn Mlynek

Shawn Mlynek
Shawn Mlynek
Shawn Mlynek wurde in den USA geboren, studierte zunächst an der Carnegie Mellon University und schloss an der University of Cincinnati als Master of Music ab. Als Solist wurde der Tenor für Oper und Konzert international tätig und gastierte u.a. in der Avery Fisher Hall des New Yorker Lincoln Centers, in der Dallas City Performance Hall, in der Indianapolis Opera sowie am Teatro Principal de Burgos in Spanien. Zu seinem Opernrepertoire zählen die Titelrollen in L'ORFEO (Monteverdi) und ALBERT HERRING (Britten) ebenso wie die Mozart-Partien Belmonte (DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL), Don Ottavio (DON GIOVANNI) und Ferrando (COSÌ FAN TUTTE). Er ist Preisträger u.a. des Czech and Slovak International-, des Shirley-Rabb-Winston- sowie des Harold-Haugh-Light-Opera-Wettbewerbes; zuletzt erhielt er den 3. Platz beim Komitas Festival 2015. Zudem ist er als Gesangslehrer aktiv und setzt sich mit großer Leidenschaft für die Verbreitung tschechischer Musik ein. Seit 2015 ist er im Opernchor des Stadttheater Gießen tätig und war solistisch u.a. am Motettenprojekt KRONOS & KAIROS sowie als Gärtner in LA TRAVIATA beteiligt.