Rainer Hustedt

Rainer Hustedt
Rainer Hustedt
Rainer Hustedt wurde 1971 in Duisburg geboren und erhielt seine Bühnenreife am Hamburgischen Schauspielstudio Frese. In seinen Anfängen spielte er unter anderem am Altonaer Theater, Staatstheater Schwerin und am Theater Paderborn. Ab 2004 hatte er Gastengagements am Maxim-Gorki-Theater, bei der Berliner Shakespeare Company sowie am Theater Plauen-Zwickau. Seit der Spielzeit 2008/09 ist er Schauspieler im Ensemble des Stadttheater Gießen.
Rainer Hustedt spielt auch Alt- und Tenor-Saxophon sowie Singende Säge, in Produktionen wie HOTEL SAVOY oder FIGAROS HOCHZEIT konnte er auch seine musikalischen Fähigkeiten einbringen. In den vergangenen Spielzeiten war er unter anderem in NORWAY.TODAY, GIFT, WENN IHR EUCHT TOTSCHLAGT IST ES EIN VERSEHEN, NULLEN UND EINSEN sowie in der Operette VIKTORIA UND IHR HUSAR und in ARSEN UND SPITZENHÄUBCHEN zu sehen. In der Spielzeit 2014/15 spielte er u.a. in der Produktion LANGER ATEM mit dem Theaterkollektiv FUX und in ERKLÄRT PEREIRA, das die taT-studiobühne eröffnete. In der Spielzeit 2016/17 ist Rainer Hustedt u.a. in ÖDIPUS AUF KOLONOS | ANTIGONE in der Regie von Patrick Schimanski zu sehen.