Julia Figdor

Julia Figdor
Julia Figdor
Julia Figdor studierte nach einer Ausbildung zur Buchhändlerin an der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Wien Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Film- und Fernsehwissenschaft und Theaterwissenschaft. Nach Hospitanzen in der Dramaturgie der Landesbühne Niedersachsen Nord, in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Düsseldorfer Schauspielhauses und in der Dramaturgie des Schauspiel Essen, arbeitete sie als freie Produktionsdramaturgin am Schauspiel Essen, dem Stadttheater Gießen und mit der freien Tanzkompanie pottporus e.V./Renegade u.a. am Schauspielhaus Bochum („Irgendwo“ von Malou Airaudo, Einladung Tanzplattform 2012). Von Mai 2011 bis August 2012 war sie fest als Dramaturgin für Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater und Tanz am Stadttheater Gießen engagiert. Anschließend ging sie für die Spielzeit 2012/13 als Schauspieldramaturgin an das Stadttheater Bremerhaven. Ab November 2013 ist sie in gleicher Funktion am Schauspiel Leipzig tätig.