Oliver Meyer-Ellendt

Nach seinem Studium der Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft verschlug es Oliver Meyer-Ellendt vor 17 Jahren schon einmal an das Stadttheater Gießen; ab 1994 war er hier Regieassistent für den Bereich Musiktheater. Gleichzeitig leitete Oliver Meyer-Ellendt das freie Opern-Ensemble Die Kieler Opernkiste und arbeitete an den Bühnen von Münster, Kiel und Bremerhaven. 1996 wurde er künstlerischer Leiter und Regisseur am Wetzlarer Kellertheater; daneben drehte er zwei Staffeln Märchenfilme mit Elmar Gunsch. Seit 2001 ist er Autor und Regisseur historischer Freilichtaufführungen in Wetzlar, Weilburg und Braunfels sowie künstlerischer Leiter des StattTheaters Wetzlar. Oliver Meyer-Ellendt inszenierte am Stadttheater Gießen u.a. das Männer-Musik-Kabarett DER KRAGEN DES MOLCHES von Martin Gärtner und Stefan Balzer, die Kinderoper DIE BEIDEN MUSIKANTEN von Peter Maxwell Davies und KÖNIG ÖDIPUS frei nach Sophokles.