Kooperationsvereinbarung

Es besteht eine Kooperation zwischen dem Staatlichen Schulamt für den Landkreis Gießen und den Vogelsbergkreis und dem Stadttheater Gießen. Gemeinsames Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Theater weiter zu intensivieren. Gerne schließen wir individuelle Kooperationsverträge auch mit Ihrer Schule ab.

Blick hinter die Kulissen

Beim BLICK HINTER DIE KULISSEN besuchen Schülergruppen das Stadttheater und lernen das Haus, sowie die Arbeit der hier Beschäftigten kennen. Hierbei geht es darum, die Abläufe eines Theaterbetriebes zu vermitteln, sowie grundlegende Informationen über das Theatersystem in Deutschland und ganz speziell die Geschichte des Stadttheaters in Gießen zu geben. Auch soll hier bildhaft der Weg von der Idee zur Inszenierung verdeutlicht werden.

Berufsbilder am Theater

Ein BLICK HINTER DIE KULISSEN mit dem Schwerpunkt Berufsbilder am Theater. Zusätzlich bekommen die Schülerinnen und Schüler Informationen über die circa 55 verschiedenen Berufe, die an einem Theater ausgeübt werden, sowie Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten.

Vor- oder Nachbereitung eines Vorstellungsbesuches

Zu jeder Inszenierung werden Materialmappen für die Vor- und Nachbereitung vom Theater angeboten. Produktionsbeteiligte besuchen auf Wunsch auch Klassen in der Schule.
 

Probenbesuche Schauspiel / Musiktheater / Tanztheater

Schulklassen bietet das Stadttheater die Möglichkeit, nach Absprache mit der jeweiligen Produktionsleitung den Besuch einer Probe eines Stückes aus dem Musiktheater, dem Schauspiel oder Tanztheater mit anschließendem Gespräch an.

Orchesterprobenbesuch

Der Probenbesuch beginnt in der Probenhalle des PHILHARMONISCHEN ORCHESTER GIESSEN in den River Barracks um 9:30 Uhr. Nach einer Einführung in die entstehende Produktion und der Möglichkeit der Begutachtung der Instrumente fängt um 10:00 Uhr die Orchesterprobe an.  Nach ca. 45 Minuten, bei älteren Jahrgängen nach einer Stunde, gibt es eine kleine Pause und eine Gesprächs- bzw. Fragerunde. Hierfür werden feste Termine auf den LehrerInnen-Treffs bekanntgegeben.

Tanztheater

Die TANZCOMPAGNIE GIESSEN bietet ein umfassendes Rahmenangebot: Schülerinnen und Schüler können sich tänzerisch ausprobieren, bei der Erschaffung von Choreografien mit dabei sein, sowie vor- und nachbereitende Gespräche wahrnehmen. Die Termine können im Stadttheater oder im Probenraum der Tanzcompagnie Gießen stattfinden.

Patenklasse

Besonders engagierten Schulklassen ermöglicht das Stadttheater die Stückpatenschaft. Die Patenklasse verfolgt über zwei Monate hinweg ganz nah und intensiv den Entstehungsprozess einer Inszenierung. Stationen auf diesem Weg reichen von den ersten Konzeptionsgesprächen mit der Dramaturgie, Ausstattung, Regie und ggf. der musikalischen Leitung über Probenbesuche bis hin zu Werkstattbesuchen. Der gemeinsame Premierenbesuch und eine gemeinsame Auswertung der Pressestimmen mit anschließender Evaluation runden diesen Baustein ab. Hierfür sollte eine gesonderte Vereinbarung, möglichst zu Beginn der Spielzeit, spätestens jedoch 8 Wochen vor der Konzeptionsprobe des jeweiligen Stückes, geschlossen werden.

Das "Dritte Auge"

Für eigene Theaterprojekte an der Schule können MitarbeiterInnen des Hauses als „Coaches“ bei einem Termin in der Schule eine Probe besuchen oder schon im Vorfeld bei der Konzeption beratend zur Seite stehen.

Theaterreferenten

Theater und kulturelle Prozesse hängen auch von der gesellschaftspolitischen Vermittlung ab. Bei diesem Angebot werden die ReferentInnen angeleitet als Repräsentanten der Schülerschaft Theaterprozesse als Teil gesellschaftspolitischen Ausdrucks zu verstehen und zu vermitteln. Der Austausch zwischen dem Theater und Schülervertretung soll hierdurch intensiviert werden, Wünsche und Bedürfnisse in regelmäßigen Feedbackgesprächen formuliert werden. Theaterreferenten sollen von der SV gewählt werden. Sie kommen neben vergünstigtem Eintritt ins Theater in den Genuss spezieller Weiterbildungsangebote (Workshops).

GRUPPENVORSTELLUNGEN BUCHEN

Bestellen Sie rechtzeitig Tickets für Ihre Gruppenvorstellungen! Die dazu benötigten Formulare finden Sie hier:

ANGSTMÄN

RAUS AUS DEM HAUS

WIRBEL IM ORCHESTER

Klassenzimmerstück buchen

DIE BUCHSTABENALLERGIE
von Tilla Lingenberg | für alle ab 6 Jahren
ein mobiles Stück für Grundschulen

Das Stadttheater Gießen packt ein Stück in den Koffer und bringt Theater an die Schulen: In DIE BUCHSTABENALLERGIE zeigt ein Schauspieler, dass eine Leseschwäche nicht bedeuten muss, dass man auch gleichzeitig dumm ist.

Die Produktion DIE BUCHSTABENALLERGIE richtet sich vor allem an die Schulen im Umkreis Gießens, die nicht die Möglichkeit zu regelmäßigen Theaterbesuchen haben.

Buchbar für Grundschulen über das Kinder- und Jugendtheater:

kiju(at)stadttheater-giessen.de | (0641) 7957-16

Lehrertreff

In regelmäßigen Abständen laden wir zum Lehrertreff ins Theater ein. Hier lernen Sie Theaterleute kennen, können Proben besuchen, sich mit Kolleginnen und Kollegen austauschen und Wissenswertes über unsere Produktionen erfahren. So finden Sie für Ihre Klassen das Passende.

Sollten Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu unserem Angebot Theater und Schule sowie Einladungen zu den LehrerInnentreffs wünschen, melden Sie sich bitte über das folgende Formular an.

Kontaktformular

Bitte füllen Sie die mit "*" markierten Felder aus.
Ihre Nachricht
Aufnahme in den Verteiler
Daten übermitteln

Kontakt

Büro des Kinder- und Jugendtheaters

Abdul-M. Kunze
Leiter des Kinder und Jugendtheaters
0641 / 7957 -16
kiju(at)stadttheater-giessen.de