• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > zurück
5. SINFONIEKONZERT

Werke von Étienne-Nicolas Méhul, Gioachino Rossini, Joseph Haydn, Luigi Cherubini und Wolfgang Amadeus Mozart

16.01.2018

Wir eröffnen die Jagdsaison! Gleich drei temperamentvolle Werke von Klassik bis (Früh-)Romantik rufen zu einem wilden Ausflug in die Natur: beginnend von Étienne-Nicolas Méhuls Ouvertüre zu seiner Oper LA CHASSE DU JEUNE HENRI, über Gioachino Rossinis LE RENDEZ-VOUS DE CHASSE bis hin zu Joseph Haydns Symphonie „LA CHASSE” Nr. 73, deren dahinjagende Bläserpassagen einen alten Jagdruf aufgreifen. Dies kombiniert die junge Dirigentin Marie Jacquot mit W.A. Mozarts Sinfonie Nr. 25 in g-Moll KV 183, deren düsterer, tragischer Tonfall dem „Sturm und Drang” eine Stimme zu geben scheint.

ÉTIENNE-NICOLAS MÉHUL | LA CHASSE DU JEUNE HENRI
GIOACHINO ROSSINI | GRANDE FANFARE D-Dur (“LE RENDEZ-VOUS DE CHASSE”)
JOSEPH HAYDN | Symphonie Nr. 73 D-Dur („LA CHASSE”)
LUIGI CHERUBINI | MÉDÉE, Ouvertüre
WOLFGANG AMADEUS MOZART | Symphonie Nr. 25 g-Moll KV 183

 

Konzerteinführung: 19.15 Uhr mit dem Musikdramaturgen Matthias Kauffmann im Foyer des Stadttheaters.

  • Mit: Philharmonisches Orchester Gießen
  • 16.01.2018 | 20:00 Uhr | Großes Haus | Karten