• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > Pressestimmen
  • > zurück
OBERON

Oper von Carl Maria von Weber | konzertante Aufführung

15.01.2017

Die Frage nach der Standhaftigkeit des Menschen verleitet das streitbare Elfenkönigspaar Oberon und Titania zu einer folgenschweren Idee: Exemplarisch soll die Liebesfähigkeit des stolzen Ritters Hüon von Bordeaux auf die Probe gestellt werden. Eine verwickelte Liebeshandlung entspinnt sich, die Carl Maria von Weber in seiner letzten großen Oper in hochromantische Klänge fügt: OBERON or The Elf King‘s Oath. Als Londoner Auftragsarbeit zeugt das Werk von einer leidenschaftlichen Beschäftigung Webers mit der englischen Sprache und den Werken William Shakespeares: Motive aus EIN SOMMERNACHTSTRAUM standen ebenso Pate wie die Naturimpressionen aus DER STURM. Die schillernde musikalische Bandbreite entfaltet sich von der Zeichnung der Feenwelt bis hin zur raffinierten Charakterisierung des Orients. Lange im Schatten des FREISCHÜTZ, wartet das wahrhaft zauberhafte Werk nun auf seine Wiederentdeckung.

  • 11.12.2016 | 11:00 Uhr | Foyer | Vorgestellt
  • 17.12.2016 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Premiere
  • 22.12.2016 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 15.01.2017 | 19:30 Uhr | Großes Haus