• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > Pressestimmen
  • > Fotogalerie
  • > zurück
FLÜCHTEN ODER STANDHALTEN

Ein szenischer "Gießen-Test" zum Werk und Vermächtnis Horst-Eberhard Richters von Christian Lugerth und Matthias Schubert

Kostprobe 13.04.2017

Er schrieb über Wege, sich selbst und andere zu befreien. Er kritisierte den Glauben an die Allmacht des Menschen. Er plädierte für einen neuen Umgang mit Schwäche und Leiden. Die Arbeit des Psychoanalytikers Horst-Eberhard Richter (1923 – 2011) ist eng mit Gießen verbunden. Hier wirkte er als Professor und Institutsgründer, hier engagierte er sich in sozialen Projekten. Zugleich prägte er wie kein zweiter die deutsche Friedensbewegung. Christian Lugerth und Matthias Schubert spüren Richters Denken und Wirken nach.

  • 13.04.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne | Kostprobe
  • 21.04.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne | Premiere
  • 01.05.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne | Karten
  • 13.05.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne | Karten
  • 15.06.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne