• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > Pressestimmen
  • > Fotogalerie
  • > zurück
DER RING DES NIBELUNGEN – LEICHT GEKÜRZT

Eine Produktion des Jugendclub Tanz des Stadttheaters

19.02.2017

Ein magischer Ring, geschmiedet aus dem sagenhaften Rheingold, wird aus den Gewässern gestohlen und treibt alle, die mit ihm in Berührung kommen, in den Untergang. Dennoch bleibt er ein Objekt der Begierde. Der Jugendclub Tanz erzählt den Mythos in leicht gekürzter Fassung: Zwerge, Götter, Rheintöchter, Drachen, Walküren und Helden werden in eine verstrickte Geschichte verwickelt, die erst ihr Ende findet, wenn der Ring wieder im Rhein ruht.

  • Regie und Choreographie: Terrry Pedersen Pfeiffer
  • Mit: Emma Bepler / Myriel Bischoff / Theresa Gehring / Emma Herrmann / Rabea Hirschmann / Katharina Huber / Christina Mantzelas / Jelena Müller / Sarah Noske / Johanna Rau / Miriam Schaff / Anne Lotte Schneider / Sandra Thiessen / Lilian Waldmüller / Usama Al-Azri / Simon Brombach / Glenn Buchholtz / Jawed Daulatzai / Hermann Kron
  • 27.01.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne | Premiere
  • 28.01.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne
  • 19.02.2017 | 15:00 Uhr | taT-studiobühne
  • 19.02.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne
  • 12.03.2017 | 15:00 - 16:15 Uhr | taT-studiobühne
  • 12.03.2017 | 20:00 - 21:15 Uhr | taT-studiobühne
  • 23.04.2017 | 15:00 - 16:15 Uhr | taT-studiobühne
  • 23.04.2017 | 20:00 - 21:15 Uhr | taT-studiobühne