• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > Fotogalerie
  • > zurück
Texte von MATTHIAS BELTZ: AUSGEWÄHLTE UNTERTREIBUNGEN

gelesen von dem Schauspieler Christoph Pütthoff

Sonderveranstaltung 29.04.2017

Als Verfechter von „Liberté, Egalité, Varieté“ war Matthias Beltz der gnadenloseste Kabarettist dieser Republik. Im Frankfurter Literaturhaus ist ihm ein exklusiver Raum – mit seinen „Gesammelten Untertreibungen“ – gewidmet. Für diesen Abend hat Christiane Meyer-Thoss – Beltz‘ Frau, Agentin, Nachlassverwalterin und natürlich die beste Kennerin seines Werkes – aus diesen Untertreibungen die schlagendsten ausgewählt, die Christoph Pütthoff (Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt) vortragen wird.

  • 29.04.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne | Sonderveranstaltung