• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > zurück
LUTHER IN WORMS

Oratorium von Ludwig Meinardus

31.10.2017

„Hier stehe ich...“ – Mit einem opulenten Oratorium, das die Verteidigung des Reformators Martin Luther vor dem Wormser Reichstag in Klang übersetzt, schuf der Romantiker Ludwig Meinardus im Jahr 1874 eine Rarität des Genres. Selten auf den Spielplänen präsent, ist dieses an Bach und Mendelssohn angelehnte monumentale Werk als Wiederentdeckung anlässlich des Reformationsjubiläums mit dem Philharmonischen Orchester Gießen unter der Leitung von Jan Hoffmann sowie mit namhaften SolistInnen zu erleben.

Das Werk des heute fast vergessenen Ludwig Meinardus, Freund von Robert Schumann und Franz Liszt, stellt den Reformator an einem Wendepunkt seines Lebens dar.
Zwar mag der Text auf uns heute etwas pathetisch wirken, doch umso mehr begeistert die Musik:
innige A-capella-Choräle, mitreißende Arien, kunstvoll gestaltete und hochdramatische Doppelfugen, auch für Sänger sehr anspruchsvoll, in denen sich die Anhänger Roms und die Anhänger Luthers gegenüberstehen. Dazu ein farbenreiches Orchester.

Wenn Sie Mendelssohns PAULUS und ELIAS lieben, werden Sie auch Meinardus' LUTHER IN WORMS lieben.

Tickets bestellen

  • 31.10.2017 | 19:00 Uhr | Alte Oper Frankfurt