Adrian Xhema

Adrian Xhema

Der albanische Tenor Adrian Xhema absolvierte sein Studium an der „Akademie der feinen Künste“ in Tirana und gewann den Musikwettbewerb Katia Ricciarelli. Zudem ist er Preisträger des Wettbewerbs Umberto Giordano (Foggia/Italien, 1998) und Maria Kraja (Tirana, 2000). Nach einem Kurs an der Post-University Academy bei Paolo Montarsolo und einigen Auftritten mit dem Turiner Philharmonie-Orchester und als Don Ramiro in Rossinis CENERENTOLA, kehrte er als Solist an das Nationaltheater nach Tirana zurück. Zahlreiche Gastspiele führten ihn u.a. nach Athen, als Ernesto (DON PASQUALE) nach Rom, als Pinkerton (MADAMA BUTTERFLY) nach Freiburg und als Don José (CARMEN) nach Dresden. Mehrere Jahren war Adrian Xhema festes Ensemblemitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz in München, wo er u.a. als Jack O’Brien (AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONY), Don José, Alfredo und Pinkerton zu sehen war. In Gießen war er bereits als Turiddu in Mascagnis CAVALLERIA RUSTICANA, als RIGOLETTO-Herzog zu erleben, als Americo in Carlos Gomes‘ LO SCHIAVO sowie als Arnold in Rossinis WILHELM TELL zu erleben.