Emma Jane Howley

Emma Jane Howley
Foto © Rolf K. Wegst

Emma Jane Howley ist gebürtige Australierin. Mit elf Jahren begann sie ihre Tanzausbildung in Klassischem Ballett, Modern / Contemporary Dance, Jazz Dance, Hip Hop und Theater an der "Marie Walton Mahon Dance Academy" / "National College of Dance" in Newcastle (Australien). Dort erhielt sie 2011 ihr Diplom als Bühnentänzerin. Nach einem ersten Engagement bei der "MOD Dance Company" kam sie nach Europa, wo sie zunächst beim "Budapest Dance Theatre" arbeitete und in Amsterdam und London an Workshops bei Henny Jurriens und Hofesh Shechter teilnahm. In der Spielzeit 2015/16 tanzte sie als Solistin beim "Baltic Dance Theatre" (Danzig/Polen) in Choreographien von Izadora Weiss und Jiri Kylián. 2017 arbeitete sie bei der "PR-Evolution Dance Company" (Ungarn) mit Nemes Zsofia zusammen. In der Spielzeit 2019/20 tanzt sie am Staatstheater Braunschweig in der Produktion B-BOYS DON´T CRY von Besim Hoti und wird Mitglied der Tanzcompagnie Gießen.