Johannes Bergmann

Johannes Bergmann

Johannes Bergmann erhielt an der Ballettschule des Theaters Bielefeld eine klassische Ballettausbildung und war Mitglied im angeschlossenen Jugendtanztheater. Er gehörte zum Ensemble von „TheaterTotal“ in Bochum, wo er u.a. Unterricht in Schauspiel und zeitgenössischem Tanz erhielt, auf mehrmonatige Tournee ging und erste organisatorische und dramaturgische Erfahrungen sammelte. Anschließend studierte er an der Ruhr-Universität Bochum Theaterwissenschaft sowie an der Folkwang Universität der Künste Essen und Freien Universität Berlin Musikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Musik- und Tanztheater. Als Regieassistent und Spielleiter war er währenddessen und danach an den Theatern in Dortmund, Münster und Magdeburg engagiert. Er inszenierte Uraufführungen zeitgenössischer Kammeropern und war Stipendiat in der „Akademie Musiktheater heute“ der Deutsche Bank Stiftung.

Als Organisator größerer Sonderveranstaltungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit lernte er auch außerhalb von Theaterbetrieben wichtige Aspekte des Managements von Kulturbetrieben kennen und schloss im Frühjahr 2017 den Masterstudiengang Management für Kultur- und Non-Profit-Organisationen mit dem Schwerpunkt Theatermanagement an der TU Kaiserslautern ab. Vorher begann er seine Tätigkeit als Dramaturgieassistent für das Tanztheater am Staatstheater Kassel, wo er ebenso für spartenübergreifende Gastspiele zuständig war. Seit November 2017 arbeitet er als Dramaturg für die Tanzcompagnie Gießen/Stadttheater Gießen.