Laura Ávila

Laura Ávila
Laura Ávila begann an der Escola Estadual de Dança Maria Olenewa in Rio de Janeiro 2001, Tanz zu studieren. 2003 war sie Semifinalistin beim Grand Prix de Lausanne. Parallel zur Ausbildung tanzte sie beim Jugendballett der Stadt Rio de Janeiro und wurde 2006 ins Ensemble der Compagnie Renato Vieira übernommen. Nach einem zwischenzeitlichen Engagement beim Quorum Ballet (Lissabon) im Jahr 2009 tanzte sie beim "Balé da Cidade de São Paolo". Mit Gleidson Vigne arbeitet sie bereits seit 2014 für unterschiedliche eigene Projekte und Choreographien zusammen und gehört seit August 2018 zum Ensemble der Tanzcompagnie Gießen/Stadttheater Gießen.