Mark Polscher

Mark Polscher

Der Komponist und Performer Mark Polscher lernte als Kind Klavier und Flöte, studierte Fagott, spielte als Saxophonist mit Jazz- und Rockbands in ganz Europa, leitete eigene Bands und Ensembles und unterrichtete an Musikschulen. Er gründete eine eigene Plattenfirma, realisierte Musik für TV Shows und wirkte als Studiomusiker bei zahlreichen Schallplatten- und Rundfunkaufnahmen mit. Seit 1987 werden seine Werke auf Tonträger veröffentlicht. Polscher studierte bei Joe Mubare und Karlheinz Stockhausen.

Mark Polschers Werkverzeichnis umfasst Orchester- und Chorwerke, Musiktheater und Kammermusik so wie rein elektronische Werke und Klanginstallationen. Viele Stücke sind als szenische Musik mit elektroakustischer Aufführungspraxis konzipiert. Seit 1990 hat Polscher über 100 Theater- und Ballettmusiken komponiert und produziert. Die meisten dieser im Auftrag entstandenen Stücke liegen ebenso in einer konzertanten Fassung vor und finden sich im Repertoire internationaler Ensembles. Er ergänzt seine Konzert- und Studioarbeit durch Vorträge, Workshops und Aufsätze zur Musik. Seit 2013 konzertiert und veröffentlicht Polscher mit verschiedenen Formationen als Gitarrist und Synthesizerspieler so wie mit einer elektronischen Solo Performance, seit 2015 arbeitet er auch als Theaterregisseur. Zur Zeit bereitet Polscher seine 9-teilige Installation Rückegasse für elektroakustisches Ensemble vor.