Martin Koob

Martin Koob

Martin Koob stammt gebürtig aus Wetzlar und stand im Alter von 6 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne; seither hat man ihn dort nicht mehr herunterbekommen. So spielte er im In- und westeuropäischen Ausland Theater und gab Konzerte unterschiedlichster Musikrichtungen. Darüber hinaus arbeitete er für die BBC Nordirland als Sprecher und war im schwedischen Fernsehen zu sehen.

Seit 25 Jahren arbeitet er für Deutschlands ältestes englischsprachiges Theater, das Keller Theatre in Gießen, als Schauspieler und Regisseur und ist dort seit 12 Jahren als Künstlerischer Leiter tätig.
Am Stadttheater Gießen war er wiederholt als Mitglied des Extra-Chores auf der Bühne zu erleben; im Mai 2019 gastierten er und seine MitspielerInnen des Keller Theatre im Rahmen der Sonderreihe TREFFPUNKT EUROPA mit ihrer BREXIT-Show auf der taT-studiobühne. In der Offenbach-Revue WER, WENN NICHT WIR ist Martin Koob in der Rolle des Gießener Schlammbeisers zu erleben.