Seungweon Ezio Lee

Seungweon Ezio Lee
Seungweon Ezio Lee
Seungweon Ezio Lee wurde 1983 in Seoul/Südkorea geboren und studierte in seiner Heimatstadt Gesang an der Korea National University of Arts. Schon während seiner Studienzeit wirkte er in Aufführungen der Universität mit und interpretierte u.a. Bartolo (LE NOZZE DI FIGARO), Dulcamara (L’ELISIR D’AMORE), Raimondo (LUCIA DI LAMMERMOOR) sowie Sarastro (DIE ZAUBERFLÖTE). Nach seinem Studium debütierte er am Bucheon Theater in Seoul als Don Basilio (IL BARBIERE DI SIVIGLIA); im darauffolgenden Jahr wurde er in zwei Hauptpartien besetzt, Sarastro und Colline (LA BOHÈME). 2007 erhielt er den 2. Preis beim Gesangswettbewerb „Anselmo Cozani“ in Budrio sowie den Sonderpreis des Internationalen Gesangswettbewerbs „Francisco Viñas“ in Barcelona; darüber hinaus wurde er 2014 mit dem 4. Preis sowie dem Sonderpreis beim Internationalen Gesangswettbewerb „Gian Battista Viotti“ in Vercelli ausgezeichnet. Seit Oktober 2015 ergänzt er seine Ausbildung durch ein Masterstudium an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Hanno Müller-Brachmann. Mit Beginn der Spielzeit wird 2018/19 wird er festes Mitglied des Detmolder Opernensembles. Am Stadttheater Gießen debütiert er als Magier in SCHWANDA, DER DUDELSACKPFEIFER.