Andrea Nagy

Andrea Nagy

Andrea Nagy (geb. Kiss), wurde in Ungarn geboren und hat bereits mit 19 Jahren angefangen als Grafikerin zu arbeiten. Im Jahre 2000 erweiterte sie ihr Wissen als Grafik-Designerin bei dem österreichischen Kultur- und Programmmagazin WIENSIDE in Wien. In Budapest studierte sie Grafikdesign und Medientechnologie. Parallel zum Studium wirkte sie mehrere Jahre lang als Grafik-Designerin und später als Grafik-Teamleiterin bei den Budapester Kulturmagazinen PESTI EST und SÚGÓ mit. Neben ihrer Hauptanstellung hatte sie eigene Kunden aus dem Kultur- und Theaterbereich, z.B. das URANIA FILMTHEATER und das KRÉTAKÖR THEATER. Von 2002-2005 hat sie als Grafik-Designerin bei der Erstellung des Filmmagazins METROPOLIS mitgearbeitet. Zusätzlich hat sie sich die Verpackungs- und Textildrucktechnologie angeeignet. Seit der Spielzeit 2018/19 ist sie als Grafikerin für das Stadttheater Gießen tätig.