Antje Thoms

Antje Thoms

Antje Thoms wurde in Stralsund geboren, studierte Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen und war anschließend Regieassistentin am Niedersächsischen Staatstheater Hannover. Dort arbeitete sie u.a. mit Sebastian Nübling, Andreas Kriegenburg, Luk Perceval und Jossi Wieler zusammen. Seit 2003 ist sie freiberuflich tätig. Sie ist Gründungsmitglied der freien Zürcher Theaterformation Trainingslager, die acht Uraufführungen realisiert hat. Seit der Spielzeit 14/15 ist Antje Thoms Hausregisseurin am Deutschen Theater Göttingen. Thoms ist Mitbegründerin des regie-netzwerks und absolviert 2020 die berufsbegleitende Weiterbildung „Theater- und Musikmanagement“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

In der Spielzeit 2020/21 inszeniert Antje Thoms u.a. am Deutschen Theater Göttingen, Staatstheater Augsburg, Staatstheater Nürnberg und dem Stadttheater Gießen Texte von Friedrich Dürrenmatt, Rafael Spregelburd, Chris Thorpe und Rainer Werner Fassbinder.