Sebastian Songin

Sebastian Songin
Foto © David Reisler

Sebastian Songin absolvierte seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Engagements führten ihn an das Volkstheater Rostock, die Uckermärkische Bühnen Schwedt, das Theater Oberhausen sowie das Stadttheater Bremerhaven. Von 2004 bis 2007 gehörte er fest zum Ensemble des Stadttheater Gießen. Auch in den Folgejahren blieb er dem Haus als Gast verbunden, so u.a. in DIE KLEINE HEXE, GURKES GLÜCK, SPATZ UND ENGEL oder in DIE DREI SCHWÄTZER. Er arbeitete u.a. mit den Regisseur:innen Thomas Goritzki, Ragna Kirck sowie Wolfgang Hofmann zusammen und ist neben seiner Theaterarbeit auch in Filmund Fernsehrollen zu sehen. Seit der Spielzeit 2021/22 gehört er wieder fest zum Schauspielensemble am Stadttheater Gießen.