Vanessa Wirth

Vanessa Wirth
Foto © Severin Koller

Vanessa Wirth, 1991 in Gießen geboren, studierte bis 2018 Schauspiel an der Kunstuniversität in Graz. Dort spielte sie unter anderem in der Stückentwicklung MY LOVELY EUROPE - EIN HEIMATABEND (Regie: Carola Unser), sowie im Schauspielhaus in DER MONDMANN (Regie: Mathias Schönsee), bei GRENZGÄNGE (Regie: Jérôme Junod) und bei UNISEX (Regie: Ute Rauwald). Letzte Spielzeit war sie als Gast am Staatstheater Kassel in DER GESTIEFELTE KATER (Regie: Ulrike Hatzer) zu sehen. Sie arbeitet als freischaffende Schauspielerin und Sprecherin.

In der Spielzeit 2020/21 gastiert sie erstmals am Jungen Theater Münster in DER ZINNSOLDAT UND DIE PAPIERTÄNZERIN von Roland Schimmelpfennig. Am Stadttheater Gießen war sie 2019/20 in dem Familienstück AN DER ARCHE UM ACHT zu sehen sowie in dieser Spielzeit u.a. als Aschenputtel in ZWEI TAUBEN FÜR ASCHENPUTTEL.