Das Stadttheater Gießen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Leiter/in (w/m/d) der Abteilung Requisite
befristet als Elternzeitvertretung.
 

Das Stadttheater Gießen ist eines von sechs großen öffentlich geförderten Theatern in Hessen und als Drei-Sparten-Haus mit überregionaler Ausstrahlung ein kulturelles Zentrum in Mittelhessen. Es bietet auf zwei Bühnen ein vielfältiges Repertoire mit Oper, Musical und Operette, klassischem und modernem Schauspiel sowie modernem Tanztheater.

Ihr Aufgabengebiet umfasst die Entwicklung, Herstellung und Pflege der Requisiten für die Aufführungen auf zwei Bühnen sowie die Betreuung von Proben und Vorstellungen. Auch in die künstlerisch-technische Umsetzung unserer Produktionen sind Sie involviert. Ihr Team setzt sich aus festen MitarbeiterInnen und Zusatzkräften zusammen.

Ihr Profil: Sie haben eine Ausbildung als Requisiteur/in oder in einem entsprechenden Handwerk, verfügen über langjährige Berufserfahrungen, über hervorragende künstlerisch-handwerkliche Fähigkeiten im Umgang mit verschiedensten Arbeitsmaterialien, über Organisations- und Improvisationstalent, sind kommunikativ und streben durch kreative Lösungen auch mit begrenzten Ressourcen nach optimaler Qualität. Ebenso ist eine formelle Befähigung zur Durchführung pyrotechnischer Bühneneffekte (§20 SprengG) wünschenswert.

Bewerbung

Wenn Sie darüber hinaus teamfähig, flexibel und belastbar sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung an:

bewerbung(at)stadttheater-giessen.de.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Normalvertrag (NV) Bühne.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt.