KOMMILITONEN!

Oper von Peter Maxwell Davies | In Zusammenarbeit mit der Hessischen Theaterakademie und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt | In deutscher und englischer Sprache mit Übertiteln

Sag niemals nie: Eigentlich wollte der Brite Peter Maxwell Davies nach seiner letzten im Jahr 2000 uraufgeführten Oper kein Werk mehr für das Musiktheater schreiben. Dass es ihn dann doch in den Fingern juckte, lag vor allem daran, dass die Royal Academy of Music in London nicht locker ließ, und er sich das Sujet selbst aussuchen durfte: „Ok, ich mach es – aber es muss von Studenten handeln.“ KOMMILITONEN! führt in drei Episoden, basierend auf historischen Ereignissen, unterschiedliche politische Schicksale von Studenten zusammen: In „Die Oxford-Revolution“ ist es die Geschichte des Bürgerrechtspioniers James Meredith, der als erster afro-amerikanischer Student den Campus der Universität von Mississippi eroberte. „Die weiße Rose“ erzählt vom Kampf der Geschwister Scholl gegen den Nazi-Terror während des Zweiten Weltkrieges. Und in „Lied des Himmels“ wenden sich chinesische Studenten gegen die Kulturrevolution und damit auch gegen die Elterngeneration. Nach ihrer erfolgreichen Uraufführung 2010 an der Royal Academy, sind die KOMMILITONEN! nun auch als Deutsche Erstaufführung in Gießen zu erleben.

 

info

KOMMILITONEN! (DE)
Oper von Peter Maxwell Davies in Kooperation mit der hessischen Theaterakademie

Stadttheater Gießen

Musik. Leitung: Michael Hofstetter/Herbert Gietzen
Regie: Cathérine Miville

Mittwoch, den 19. Juni 2013 | 19.30 Uhr | Großes Haus