sadari movement laboratory

WOYZECK

Ein Tango gefällig? Wenn man schon wie Woyzeck zwischen allen Stühlen sitzt, kann man die Verhältnisse ja wenigstens versuchen zum Tanzen zu bringen. Astor Piazzolas Musik liefert den dynamischen Takt für Massenchoreografie, Sprachchor und Clowneske. Dazu eine ausgefeilte Lichtinszenierung – mehr braucht es nicht, um zu überraschen, das Zwerchfell zu reizen, zu bewegen. Sadaris Woyzeck ist ein echtes Ensemblestück und physisches Theater vom Scheitel bis zur Sohle; ein ganz eigenes Gesamtkunstwerk, das gerade in der Reduktion auf ausgewählte Theaterelemente kulturell übergreifende Bilder im Kopf entstehen lässt.

Diese Produktion erhielt u.a. den "Total Theatre Award" sowie "Herald Angel Award" des Edinburgh Fringe Festival.

 

to know about

WOYZECK
Sadari Movement Laboratory

Süd-Korea, 2003

Regie: Do-Wan Im

Choreographie / Akrobatik / Tanz

1h10, keine Pause

VORSTELLUNG
Do, 27.06.2013 | 19.30 Uhr | Großes Haus