• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > Pressestimmen
1. SINFONIEKONZERT | hr-Sinfonieorchester

Werke von Henryk Wieniawski und Edward Elgar

Sein erstes, dem König von Preußen gewidmetes Violinkonzert schrieb der polnische Stargeiger Henryk Wieniawski 1853 mit gerade mal siebzehn Jahren, ein Werk, das von osteuropäischem Temperament und eklatanter Virtuosität nur so sprüht. Bei Edward Elgars Enigma-Variationen für Orchester von 1898 ist die (diesmal kompositorische) Virtuosität unter der Oberfläche zu finden: In vierzehn Variationen über ein eigenes Thema porträtiert er vierzehn Menschen aus seinem engen Umfeld ‒ dahinter verbirgt sich aber noch ein zweites, nie direkt gespieltes und bis heute nicht sicher identifiziertes Thema. Very british, musikalisch wie als vertracktes Rätsel.


Programm:

HENRYK WIENIAWSKI | 1. Violinkonzert
EDWARD ELGAR | Enigma-Variationen

Einführung um 19.15 Uhr mit Konzertdramaturg Samuel C. Zinsli.

  • Sa 18.09.2021 | 20:00 Uhr | Großes Haus