• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
3. KAMMERKONZERT

Blech „tanzt“ aus der Reihe

Mit ihrem Kammerkonzertprogramm widmen sich die Blechbläser des Philharmonischen Orchesters ganz der Gattung Tanz und laden ein zu einem Reigen aus unterschiedlichsten Tänzen – aus Opern, Balletten, Musicals und Konzert, vom 16. bis zum 20. Jahrhundert, aus Frankreich, Spanien, Italien, Argentinien und Nordamerika. Für diese musikalische Reise durch die Welt des Tanzes haben Mitglieder unseres Orchesters allen Stücke selbst ein neues faszinierendes Blechgewand „auf den Mund geschneidert“.


Programm:

CLAUDE GERVAISE | Französische Tänze (Arr. Martin Gierden)
GEORGES BIZET | „Habanera“ aus CARMEN (Arr. Martin Gierden)
PJOTR TSCHAIKOWSKIJ | „Arabischer Tanz“ und „Danse Russe Trepak“ aus DER NUSSKNASCKER (Arr. Martin Gierden)  
SERGEJ PROKOFJEV | Suite für Blechbläsernonett aus dem Ballett ROMEO UND JULIA (Arr. Alexander Schmidt-Ries)     

- Pause -

MANUEL DE FALLA | „Tanz des Müllers“ aus dem Ballett DER DREISPITZ (Arr. Alvaro Artunedo Garcia)
ASTOR PIAZZOLLA | Maria de Buenos Aires (Arr. Alexander Schmidt-Ries) 
FREDERICK LOEWE | „I could have danced all night“ aus MY FAIR LADY
LEONARD BERNSTEIN | „Mambo“ aus WEST SIDE STORY (Arr. Alexander Schmidt-Ries)

Ensemble: Christine Dobmeier, Martin Gierden, Johannes Osswald (Trompeten) / Alvaro Artunedo Garcia, Martin Gericks, Victor Lozano Mariano (Hörner) / Kurt Förster, Alexander Schmidt-Ries, Philippe Stier (Posaunen)

  • So 29.05.2022 | 11:00 Uhr | Großes Haus | Karten