• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > zurück
ROMEO UND JULIA

Tragödie von William Shakespeare

Das berühmteste Liebespaar der Weltliteratur – Shakespeare hat es nicht erfunden, aber einzigartig erzählt: Es ist Sommer in Verona, innerhalb weniger Tage dreht sich das Rad des Schicksals immer schneller, und zwei blutjunge Menschen, noch halbe Kinder, werden zwischen ihrer unausweichlichen Liebe zueinander und dem eitlen Machtgehabe ihrer verfeindeten Familien zerrissen. Das Scheitern der beiden ist aber nicht in jedem Moment der Handlung vorgezeichnet, sondern bleibt als offene Frage stehen: Welche Möglichkeiten hat eine junge Generation, die in starre Strukturen hineingeboren wird? Gibt es privates Glück in politisch aufgeladenen Zeiten, das richtige Leben im falschen? Können die Liebenden vielleicht sogar etwas verändern? Zu allen Zeiten berührt die Absolutheit der beiden Liebenden, atemlos erzählt und eingebettet in ein funkelndes Gewebe aus Sprachwitz und analytischer Klarheit.

  • Inszenierung: Katrin Hentschel
  • Kostüme: Michaela Barth
  • 11.11.2018 | 11:00 Uhr | Großes Haus | Vorgestellt
  • 17.11.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Premiere
  • 07.12.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 27.12.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 06.01.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 27.01.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 14.02.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 15.03.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 30.03.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus