• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
6. SINFONIEKONZERT

Werke von Johannes Brahms, Clara Schumann und Robert Schumann

Robert Schumann und Johannes Brahms gehören zu den wichtigsten Protagonisten einer Romantik, die zumeist mit dem Begriff des Klassizismus belegt wurde. Dass diese Wendung nicht unbegründet ist, zeigen nicht zuletzt auch die Werke dieses Abends. In seiner zweiten Sinfonie ließ Schumann seine Beschäftigung mit Bach, Mozart und Beethoven als direkte Zitate aus deren Werken einfließen. Mit den Haydn-Variationen überführt Brahms ein musikalisches Thema der Klassik in das Zeitalter der Romantik. Die Kompositionen Clara Schumanns gehören inzwischen immer mehr zum Repertoire von Pianisten. Ihr 1834 entstandenes Klavierkonzert bildet das einzige Orchesterwerk in ihrem Schaffen wurde von ihr selbst unter dem Dirigat des befreundeten Felix Mendelssohn Bartholdy uraufgeführt.

Programm:

JOHANNES BRAHMS | HAYDN-VARIATIONEN op. 56a
CLARA SCHUMANN | Klavierkonzert a-Moll op. 7
ROBERT SCHUMANN | 2. Sinfonie C-Dur op. 61

Konzerteinführung um 19.15 Uhr im Foyer

  • Klavier: William Youn
  • Mit: Philharmonisches Orchester Gießen
  • Di 28.01.2020 | 20:00 Uhr | Großes Haus | Karten