• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
9. SINFONIEKONZERT

Werke von Johann Strauß, Anton Webern und Gustav Mahler

In der überaus reichen Musikgeschichte Wiens nimmt die Zeit des Fin de Siècle eine besondere Rolle ein: Gustav Mahler schuf in ihr seine Hauptwerke, wie die Sinfonie Nr. 5 in cis-Moll, die er als Neuanfang begriff. Berühmt ist insbesondere ihr Adagietto, das durch einen Film Viscontis zu großer Aufmerksamkeit fand. Das große Orchester wählt auch Anton Webern in seiner sinfonischen Dichtung IM SOMMERWIND, die auf einem Gedicht Bruno Willes basiert und noch vor der Lehrzeit bei Arnold Schönberg entstand. Typisch wienerisch schließlich sind die Walzer von Johann Strauß, dessen GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD erklingen.

Programm:
JOHANN STRAUSS (SOHN) | GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD op. 325

ANTON WEBERN | IM SOMMERWIND

GUSTAV MAHLER | 5. Sinfonie cis-Moll

 

Konzerteinführung: 19.15 Uhr im Foyer des Stadttheaters.

  • Mit: Philharmonisches Orchester Gießen
  • Di 28.05.2019 | 20:00 Uhr | Großes Haus