• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
DAS LEBEN DES H. ERZÄHLT VON SEINEM KUNSTHÄNDLER (UA)

Ein Monolog von Tom Peuckert | in Kooperation mit dem Oberhessischen Museum

„Bedenken Sie bitte eines: Es geht in dieser Geschichte um Kunst. Es geht um einen Künstler. Streichen Sie ie Kunst, und Sie kommen vielleicht auf etwas ganz Anderes. Auf Dinge, über die keiner von uns wirklich nachdenken will.“
Was wäre gewesen, wenn …? Tom Peuckert lässt einen Kunsthändler erzählen: Wie er 1913 einen verarmten Maler vor der Feldherrenhalle in München entdeckte. Wie der Künstler über das Talent verfügte, Gemälde berühmter Maler zu imitieren. Und wie er mit diesem Künstler gefälschte Bilder von Corot, Renoir und Dürer verkaufte. Dann wäre H. kein Politiker geworden. Und die Weltgeschichte hätte ganz anders ausgesehen.


Der Monolog findet im Oberhessischen Museum (Brandplatz 2, Gießen) statt.


  • Do 10.09.2020 | 20:00 Uhr | Oberhessisches Museum | Premiere | Karten
  • Do 17.09.2020 | 20:00 Uhr | Oberhessisches Museum | Theater unterwegs | Karten
Weitere Termine in Planung