• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
DIE FLEDERMAUS

Operette von Johann Strauß | Fassung für das Stadttheater Gießen von Andreas Kowalewitz, Cathérine Miville und Lars Ruppel in einer Salon-Orchester-Version

Wenn Prinz Orlofsky zum Fest lädt, will das niemand verpassen – schon gar nicht den Kostümball «Vienne apocalypse joyeuse 1875». Nicht Herr von Eisenstein, der an diesem Abend eigentlich eine Haftstrafe antreten sollte, nicht seine Gattin, die ihn bei einem feurigen Csárdás wieder für sich gewinnen will, nicht Adele, der Gefängnisdirektor Frank und auch Rechtsanwalt Dr. Blind. Sie alle sind KomplizInnen von Dr. Falke, der sich an Eisenstein für eine grobe Demütigung rächen will, die zwar Jahre zurückliegt, aber dennoch nicht vergessen ist. Und die Musik macht den Maskenball mit. Ein üppiger Strauß an Ohrwürmern treibt das wilde Treiben an und kommentiert die bis ins kleinste Detail ausgeklügelt inszenierte Rache ironisch. So heben sich für die Dauer eines Walzers alle (Standes-)Unterschiede auf, bis zur finalen Wahrheit: Wir spielen alle mit.

  • So 25.10.2020 | 11:00 Uhr | Großes Haus | Eintritt frei | vorgestellt | Karten
  • Sa 31.10.2020 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Premiere
  • So 15.11.2020 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • Do 26.11.2020 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • Fr 27.11.2020 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • Sa 05.12.2020 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • Do 31.12.2020 | 18:00 Uhr | Großes Haus
Weitere Termine in Planung