• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
  • >Pressestimmen
  • >Fotogalerie
  • >zurück
DREAMSCAPES

Ein urbanes Märchen aus Breakdance, Ballett und Livemusik

Fantasie, Farben und fulminante Live-Musik – das ist DREAMSCAPES. Lassen Sie sich entführen und tauchen sie ein in ein fantastisches Märchen aus Musik und Tanz. Klassisches Ballett, moderner Breakdance und Live-Instrumente erzählen die Geschichte von Gut und Böse, von Kampf und Vergebung, von Abenteuer und Träumen. Die beiden künstlerischen Leiter des 10-köpfigen Ensembles, Dominik Blenk und Markus Heldt, sind in Gießen keine Unbekannten, begeisterten sie doch das Publikum bereits in einem Poetry Slam und als Streetdancer in der Oper GEGEN DIE WAND.

Neben den Hot Potatoes, die bereits auf den Breakdance-Weltmeisterschaften in Las Vegas auf dem Siegertreppchen standen, treten unter anderem Künstler aus dem Tanzstück SCHNEEWITTCHEN – BREAKING OUT auf, das am Würzburger Mainfrankentheater Erfolge feierte. Der Münchner Komponist und Pianist Robin Becker arrangierte die atmosphärische Komposition aus Klavier, Schlagzeug und elektronischer Musik. Er kombiniert dabei verschiedene Stile wie klassisches Solo-Piano mit Hip Hop, Ambient und Filmmusik miteinander. Auf der Dreamscapes-Bühne steht er gemeinsam mit Friedel Lelonek, der bereits auf 20 Jahre Erfahrung als DJ, Soundengineer und Drummer blicken kann.

      • 19.10.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Gastspiel | Karten