• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
EIN KÖNIG ZU VIEL

Ein Theaterstreit von Gertrud Pigor | für alle ab 4 Jahren

Fritz und Karl: zwei Könige an einem einsamen Ort. Aber zwei Könige sind eindeutig einer zu viel. Und es zeigt sich kein Diener, der bezeugen könnte, wer der richtige König ist. Also müssen sich Fritz und Karl in Zweikämpfen messen. Schere-Stein-Papier, Fechtkampf, Sängerkrieg – alles endet immer unentschieden. Und eigentlich sind sich die beiden ja auch ganz sympathisch. Wer ist der Bestimmer und warum? Rund um diese allgegenwärtige Spielplatzfrage hat Pigor einen humorvollen und selbstironischen Theaterstreit erfunden: zwei Könige erleben, dass zwei nicht immer einer zu viel sein muss.

Termine in Planung