• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
SORRY, KIDS - Der letzte POETRY SLAM der Menschheit

moderiert von LARS RUPPEL

Selbst die größten Poeten haben keine Worte, um einem Kind zu erklären, wieso es die Welt in diesem Zustand vorfinden muss. Auf Kosten ihrer Zukunft versüßten wir unsere Gegenwart mit billiger Wärme, kurzlebigen Geräten, beparkbaren Betonflächen und üppigen Fleischtellern. Als wir schon in Flammen standen, lachten wir der Jugend ins Gesicht, die sich flehend auf die Straße stellte. Diesen Dichterwettkampf können wir geniessen mit der Gewissheit, die man verspürt, wenn man weiß, wie ein Film endet. Wir müssen uns nicht mehr Fragen, ob die Titanic sinkt. Ein Poetry Slam voller Schuldzuweisungen, Abschiedsbriefen und Burn-Up Comedy.

(Lars Ruppel)

      • So 19.04.2020 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Extra | Karten