• >Stückinfo
  • >Besetzung
  • >Termine / Karten
  • >zurück
GLOBETROTTER (UA)

Zweiteiliger Tanzabend von Rosana Hribar und Jacek Przybyłowicz | Musik von Alberto Ginastera und Darius Milhaud

Im Tanzabend GLOBETROTTER (UA) lädt die Tanzcompagnie Gießen zu einer Weltreise ein. Zu klassischer Musik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts legen Choreographin Rosana Hribar und ihr Kollege Jacek Przybyłowicz – beide arbeiten zum zweiten Mal mit der Tanzcompagnie Gießen – in separaten Stücken unterschiedliche Visionen des Welt-Erkundens frei. Die Expressivität des Orchesterwerks PANAMBÍ des argentinischen Komponisten Alberto Ginastera inspiriert dazu, sich zwischen Traum und Wirklichkeit mit exotisch-mythischer Natur auseinanderzusetzen. Und mit Darius Milhauds Kompositionen „Le Globe-Trotter Suite‟ und „Le bœuf sur le toit‟ überquert der knapp zweistündige Abend mit mitreißenden südamerikanischen Rhythmen den Atlantik.

Ein Globetrotter besitzt Neugierde auf Unbekanntes, Freude an Bewegung, Unabhängigkeit und Abenteuerlust. Auf einer Weltreise bereichern ihn verschiedene Lebensformen, Naturräume, Kulturen und Begebenheiten. Die Entdecker Christoph Columbus oder Ferdinand Magellan machen uns seit Jahrhunderten Lust auf Erfahrungen dieser Art, aber auch die berühmten Forscher wie Alexander von Humboldt. Heute lassen uns Social Media und private Reiseblogs an vielen Erlebnissen in noch so entfernten Winkeln der Welt teilhaben und verstärken unser Reisefieber. Ohne ein Segelboot, Motorrad oder Flugzeug zu nutzen, in GLOBETROTTER (UA) transportiert das Theater in atmosphärisch-flirrende Regionen und Dimensionen: eine temperamentvolle Feier und zauberhafte Verehrung der (Reise-)Freiheit mit Zeitgenössischem Tanz und farbenfroher Musik.

 

  • 23.09.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Vorgestellt | Eintritt frei
  • 29.09.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Premiere | Karten
  • 20.10.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Karten
  • 02.11.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 18.11.2018 | 15:00 Uhr | Großes Haus
  • 14.12.2018 | 19:30 Uhr | Großes Haus
  • 05.01.2019 | 19:30 Uhr | Großes Haus