• > Stückinfo
  • > Besetzung
  • > Termine / Karten
  • > zurück
WEGERZÄHLUNGEN

Eine Tetralogie von Duetten von Daniel Goldin | Musik von Alexander Borodin, Emilio Cao, Antonio Seoane u.a.

Vier Geschichten von Menschen, die unterwegs sind. Jedes Paar mit seiner eigenen Sprache. Das elegische Tanztheaterstück ist eine Hommage an die „einfachen Leute“, an diejenigen, die zwischen tief verwurzelten Traditionen und neuen Erfahrungen ihr Leben meistern, auf der Suche nach Liebe, Geborgenheit, Hoffnung und Kraft. Bereits 1994 uraufgeführt wird die Komposition aus preisgekrönten Duetten mit der Tanzcompagnie Gießen neu einstudiert und setzt damit die Reihe wegweisender Werke des neueren deutschen Tanztheaters fort.

  • Choreographie: Daniel Goldin
  • Bühne und Kostüme: Matthias Dietrich
  • Dramaturgie: Johannes Bergmann